Gemeinde Rödelsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Gemeinde Rödelsee unterwegs…

in den Odenwald

Mit 41 BürgerInnen machten sich 1. Bgm. Klein, 2. Bgm. Kohlberger in diesem Jahr zum 10. Gemeindeausflug mit dem Reisebus der Firma Zimmermann, Kitzingen, auf den Weg in den Odenwald.

Im Rahmen der Aktion „Gemeinde Rödelsee unterwegs“ ist die Gemeinde Rödelsee bemüht, in verschiedenen Bereichen der Dorfentwicklung anhand schon umgesetzter Projekte anderer Kommunen möglichst deren positiven Erfahrungen in eigene Projekte umzusetzen oder touristisch interessante Ziele anzusteuern.

Um 9 Uhr startete die gutgelaunte Reisegruppe schon zum 10. Mal und steuerte nach einer kleinen Rast den Eulbacher Park kurz vor Michelstadt an. Viel gepriesen im Vorfeld, ließ der Park dann doch einige Wünsche übrig – wobei es auch viele schöne Elemente zu sehen gab.

Das Mittagessen in dem malerischen Michelstadt wartete dann, um von dort um ca. 14 Uhr zum eigentlichen Hauptziel der Reise, dem „Steinernen Meer“ oder „Felsenmeer“ weiter zu fahren. Anhang einer sehr interessanten Führung und einem „Aufstieg“ in das Felsenmeer erkundeten die Rödelseer und Fröhstockheimer viel Geologie und ein herrliches Naturerlebnis. Das beeindruckte und so hörte man auch noch gerne nach dem Kaffee in der Koboldklause zu, wie der Gästeführer die beste deutsche Heldensage persiflierte.

So ging es schließlich weiter zum letzten Halt, dem „Gleis 1“ im Bahnhof von Amorbach, wo die Reisegruppe in der 1. und 2. Klasse beengt aber glücklich Platz nahm und zu Abend aß. Hier gab es dann auch den „Nachtisch“, der genauso wie Fahrt und Führungen samt Brotzeit und Getränken an Bord und Süßigkeiten im Reisepreis von 30.-€ inbegriffen war. Inbegriffen war auch wieder die „rollende Bürgersprechstunde“, bei der Bgm. Klein aktuelle Themen oder konkrete Fragen beantwortete.

In der Zwischenzeit durften alle Mitreisenden ein Quiz beantworten, wobei es sich um Fragen zum aktuellen Ausflug, aber auch zu früheren Ausflügen ging. Die 3 Gewinner (Vroni, Al Pacino und Ingrid) erhielten ihren flüssigen Gewinn unmittelbar im „Gleis 1“.

Bei bester Laune kam die Reisegruppe schließlich spät Abends nach einem unbeabsichtigten Fahrerwechsel zu Hause an.

„Schön war’s - bis zum nächsten Jahr, wenn die Gemeinde wieder unterwegs sein wird !“ war der einhellige Tenor dieser schönen und informativen Tagesreise – und 2017 sollen es dann gar 2 Tage sein. ©bgm.klein

Foto: Martin Wandler

Aktuelles

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Gemeinde Rödelsee!

Weiter zu Aktuelles aus Rödelsee

Anfahrt und Lage

Erweiterte Suche

Sie haben eine Veranstaltung, einen Verein oder eine Firma gesucht?

Dann nutzen Sie bitte unsere spezielle Suche in den jeweiligen Rubriken.