Gemeinde Rödelsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Gemeinde

Informationen zu Beerdigungen in Corona-Zeiten


In Gebieten mit einer 7-Tages-Inzidenz größer 35 ist der Teilnehmerkreis an nach § 5 Abs. 2 der 7. BayIfSMV zulässigen privaten Feiern (wie insbesondere Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern oder ähnliche Feierlichkeiten) unabhängig vom Ort der Veranstaltung auf die Angehörigen von zwei Hausständen oder maximal zehn Personen begrenzt (§ 24 Satz 2 Nr. 5 der 7. BayIfSMV). In Gebieten mit einer 7-Tages-Inzidenz größer 50 ist der Teilnehmerkreis an privaten Feiern nach § 5 Abs. 2 der 7. BayIfSMV (wie insbesondere Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern oder ähnliche Feierlichkeiten) unabhängig vom Ort der Veranstaltung auf die Angehörigen von zwei Hausständen oder maximal 5 Personen begrenzt (§ 25 Satz 2 Nr. 3 der 7. BayIfSMV).
 
Trauerfeiern im privaten Kreis werden als private Feiern nach § 24 Satz 2 Nr. 5 bzw. § 25 S. 2 Nr. 3 der 7. BayIfSMV behandelt, da bei diesen davon auszugehen ist, dass Abstands- und Hygieneregeln aufgrund des in der Regel engen persönlichen Zuschnitts nicht eingehalten werden. Mithin gelten für diese auch die inzidenzabhängigen Beschränkungen.
 
Für Trauergottesdienste und die Beisetzungszeremonie ist weiterhin § 6 der 7. BayIfSMV anzuwenden. Inzidenzabhängige Beschränkungen gelten insoweit nicht.
 
Nach § 6 Satz 1 der derzeit geltenden Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) gilt, dass Gottesdienste und Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen zulässig sind:
 
Bei Gottesdiensten und Zusammenkünften
 
-        in Gebäuden bestimmt sich die zulässige Höchstteilnehmerzahl nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Plätzen gewahrt wird; zwischen den Teilnehmern ist, soweit diese nicht dem in § 2 Abs. 1 Nr. 1 genannten Personenkreis angehören, grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten (§ 6 Satz 1 Nr. 1 a) der 7. BayIfSMV).
 
-        im Freien ist grundsätzlich zwischen Personen, die nicht dem in § 2 Abs. 1 Nr. 1 genannten Personenkreis angehören, ein Mindestabstand von 1,5 m zu wahren (§ 6 Satz 1 Nr. 1 b) der 7. BayIfSMV). Eine Höchstteilnehmerzahl ist nicht mehr vorgesehen.
 
Für die Besucher gilt Maskenpflicht, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden (§ 6 Satz 1 Nr. 2 der 7. BayIfSMV). Weiterhin muss ein Infektionsschutzkonzept für Gottesdienste oder Zusammenkünfte bestehen, das die je nach Glaubensgemeinschaft und Ritus mögliche Infektionsgefahren minimiert; das Infektionsschutzkonzept ist auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen (§ 6 Satz 1 Nr. 3 der 7. BayIfSMV).
 

Aktuelles

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Gemeinde Rödelsee!

Weiter zu Aktuelles aus Rödelsee

Anfahrt und Lage

Erweiterte Suche

Sie haben eine Veranstaltung, einen Verein oder eine Firma gesucht?

Dann nutzen Sie bitte unsere spezielle Suche in den jeweiligen Rubriken.