Gemeinde Rödelsee

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Gemeinde

N-Ergie unterstützt E-Fahrzeug der Gemeinde

Die Gemeinde Rödelsee macht sehr gute Erfahrungen mit der Elektromobilität und setzt weiterhin auf nachhaltige Mobilität: Seit einigen Wochen hat die Gemeinde ein Elektrofahrzeug vom Fabrikat Goupil Typ: G4 im Einsatz, welches die N-ERGIE im Rahmen eines Werbeprogramms für Kommunalfahrzeuge unterstützt.
„Das E-Fahrzeug erfüllt alle Erwartungen und findet bei den Mitarbeitern großen Anklang“, betont Bürgermeister Burkhard Klein. „Uns ist es wichtig, beispielhaft voranzugehen und auch vor Ort Angebote wie die öffentliche Ladestation im Dorfgraben zu schaffen. So leisten wir unseren Beitrag zur Mobilitätswende, die ein wichtiger Bestandteil der Energiewende ist.“
„Als regionaler Energieversorger wollen wir die Elektromobilität deutlich voranzubringen und den Klimaschutz zu stärken“, erklärt Jürgen Lang, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE. „Dabei setzen wir auf enge Partnerschaften mit zukunftsgewandten, engagierten Kommunen wie Rödelsee.


Im staatlichen Förderprojekt „Energiecoaching Plus in Unterfranken“ wurde ermittelt, dass in der Gemeinde Rödelsee bereits 88 % des benötigten Stroms durch PV-Anlagen erzeugt werden. Schon seit 2005 betreibt die Gemeinde Rödelsee die erste von mittlerweile 5 eigenen PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 113,69 kwP. Auch fördert die Gemeinde mit einer eigenen Richtlinie den Solarstrom in der Gemeinde. Bisher wurden 32 Anträge mit einer Fördersumme von 44.189,50 € genehmigt.
Die „Energiewende“ ist also längst in Rödelsee angekommen und wird erfolgreich umgesetzt, auch Dank der N-Ergie als Unterstützer der Kommunen.

Kostenfreie Energieberatung Sonderaktion des Landkreises Kitzingen

Der Landkreis Kitzingen bietet als Sonderaktion in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern kostenfreie Vor-Ort-Energieberatungen an. Durchgeführt werden die Energie-Checks vor Ort durch qualifizierte und unabhängige Energieberaterinnen und Energieberater der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Antragsberechtigt sind private Haus- und Wohnungseigentümerinnen und -eigentümer. Pro Besitzerin oder Besitzer wird maximal ein Gebäude im Landkreis Kitzingen beraten. Der Zuschlag erfolgt nach dem Windhundprinzip entsprechend der Reihenfolge der eingegangenen Bewerbungen.

 

Anmeldungsstart:       Montag, 29. April 2024 ab 8 Uhr,

Anmeldeschluss:        Freitag, 03. Mai 2024, 12 Uhr.

 

ILE Südost 7/22

Anmeldung bei:          Heike Helmschrott, Tel.: 09323-871577

Kontingent:                 20 kostenfreie Energiechecks vor Ort

ILE-Gebiet:                  Iphofen, Mainbernheim, Markt Einersheim, Martinsheim, Rödelsee, Seinsheim, Willanzheim

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der ILE Südost 7/22 unter https://www.suedost722.de/neues/termine/.

 

Aktuelles

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Gemeinde Rödelsee!

Weiter zu Aktuelles aus Rödelsee

Anfahrt und Lage

Erweiterte Suche

Sie haben eine Veranstaltung, einen Verein oder eine Firma gesucht?

Dann nutzen Sie bitte unsere spezielle Suche in den jeweiligen Rubriken.